autobiografisch

Sich öffentlich zu äußern, ist eine Bringschuld

Eingetragen am 11. Sep. 2013
Carsten Reinemann ist durch seine Studien zu den TV-Duellen bekannt geworden. Seit 2008 ist er Lehrstuhlinhaber in München – und dort geblieben, obwohl er 2012 einen Ruf an seine Heimatuniversität in Mainz hatte. Susanne Hehr hat mit ihm am 7. Mai 2013 über diese Meilensteine einer noch jungen Karriere gesprochen.

Ich habe einen langen Atem gebraucht, um Professor zu werden

Eingetragen am 9. Sep. 2013
Hermann Haarmann lehrt seit 1990 am Berliner Fachinstitut und ist trotzdem nicht in der DGPuK. Michael Meyen hat ihn am 29. August 2013 gefragt, wie man mit dem Schwerpunkt Exilliteratur im Fach überleben kann.

Ein Elfmeter, der nur noch verwandelt werden musste

Eingetragen am 27. Aug. 2013
Thomas Hanitzsch hat Standards in der international vergleichenden Journalismusforschung gesetzt und die Journalism Studies Division in der ICA mit auf den Weg gebracht. Susanne Hehr hat ihn am 2. Mai 2013 gefragt, wie es dazu gekommen ist und wie man als Deutscher ein ICA-Journal leiten kann.

Unsere Wissenschaft braucht ein fundiertes Menschenbild

Eingetragen am 21. Jun. 2013
Gerhard Maletzke spricht über seine Karriere. Das Interview führte Dorothee Stommel am 29. September und 4. November 2005 in Stuttgart.