Im Fokus

Aktuelle Biografien

Manfred Knoche

24. September 1941

Gerhard Menz

10. Februar 1885 bis 16. Januar 1954

Michael Haller

16. April 1945

Neues Interview

Die Fiktion der erkennbaren Realität aufrecht halten

Hans Mathias Kepplinger ist eine der prägenden Figuren des Fachs. Michael Meyen hat mit ihm am 13. Oktober 2017 über den steinigen Weg zur Promotion gesprochen, über Elisabeth Noelle-Neumann und über die Zukunft der Kommunikationswissenschaft.

Was ist Blexkom?

BLexKom möchte der Kommunikationswissenschaft im deutschsprachigen Raum ein Gesicht geben. Vorgestellt werden die zentralen Akteure: Professoren, Habilitierte und andere Personen, die einen gewichtigen Beitrag für das Fach geleistet haben – von Karl Bücher bis zu den frisch Berufenen. Jeder Eintrag bietet neben biografischen Angaben einen Überblick über wichtigste Publikationen und Sekundärliteratur sowie eine knappe Einordnung von Person und Werk.
Außerdem versteht sich die Plattform als Quelle für die Fachgeschichtsschreibung: Hier werden nicht nur entsprechende Literaturhinweise und Links dokumentiert, sondern auch Interviews mit den Protagonisten.
BLexKom ist ein Gemeinschaftsprojekt, das auf Wachstum setzt. Zum einen arbeiten hier das Münchner Fachinstitut und der Herbert von Halem Verlag zusammen, und zum anderen sind die Nutzer aufgefordert, sich selbst zu beteiligen – natürlich durch Kommentare, Berichtigungen und Ergänzungen, aber auch über Vorschläge für eigene Beiträge. BLexKom ist seit Juni 2013 online und veröffentlicht alle zwei bis drei Monate neue Einträge.